Dein gerettetes Leben

Dein gerettetes Leben

Wege zur Befreiung

Suhrkamp 2007

Ein neues Buch von Alice Miller erschien im September 2007 im Suhrkamp Verlag unter dem Titel DEIN GERETTETES LEBEN, das auf ein lebhaftes Echo bei ihren Lesern trifft.

Im Jahr 1979 ver?ffentlichte Alice Miller Das Drama des begabten Kindes. Dieses Buch erm?glichte vielen Menschen zu fühlen und zu erleben, dass sie noch etwas anderes sind als das, was ihre Eltern und Erzieher in sie hineinprogrammiert haben. Unz?hlige schrieben, dass ihnen dieser neu entdeckte Teil ihrer Pers?nlichkeit sehr kostbar ist.
Nach dem Erscheinen dieses Welterfolgs und überw?ltigt von den starken Reaktionen widmete sich die Autorin ihren Forschungen über die Bedeutung der Kindheit für das Leben des Erwachsenen, deren Ergebnisse sie in 14 Büchern ver?ffentlicht hat.
 

Sie hat den Lesern ihrer Bücher nicht nur das Leiden des misshandelten und vernachl?ssigten Kindes, nahe gebracht, sondern auch die Konsequenzen veranschaulicht, die aus der Verleugnung dieses Leidens für den einzelnen Menschen und die Gesellschaft entstehen. Mit jedem Buch ist sie diesem Kind und der Wahrnehmung der zum Schweigen gebrachten und niemals ge?u?erten Qualen der Kindheit n?her gekommen, und mit jedem Buch hat sie sich immer weiter von der Blindheit der konventionellen Moral entfernt, die von uns verlangt, dass wir der gef?hrlichen Verleugnung treu bleiben, obwohl diese bis heute die Auswirkungen von Kindesmisshandlungen im Bewusstsein der Menschheit unterdrückt.

In ihrem neuen Buch “Dein gerettetes Leben” wagt Alice Miller einen weiteren Schritt hin zu diesem Kind im Erwachsenen, indem sie ihm sein Recht auf seine Stimme aufzeigt, das Recht, seine Gefühle zu spüren und sie auszudrücken. Jedes misshandelte und vernachl?ssigte Kind ist n?mlich voll von starken Gefühlen, die nie mitgeteilt werden konnten, sondern jahrelang, oft sogar das ganze Leben, im K?rper eingesperrt blieben.

 Die Angst der in ihrer Kindheit geschlagenen Menschen, lebenslang in den K?rpern gespeichert, blockiert den Ausdruck ihrer Wahrheit sogar in vielen Therapien, wo die Geschichte der erfahrenen Misshandlungen gemieden wird. In ihrem Buch “Dein gerettetes Leben” setzt sich Alice Miller für das Ausgraben dieser verschwiegenen Geschichten ein und ?ffnet Türen zu R?umen, die von extremster Angst des ehemaligen Kindes zugesperrt waren. Sie ?ffnet sie auf unterschiedliche Weise.

In ihrem Vorwort schl?gt sie den Kindertherapeuten vor, Eltern zu ermutigen, ihren Kindern deutlich zu sagen, dass es ein Fehler war, sie zu schlagen und sie auf diese Weise zu erniedrigen. In ihren Artikeln entwickelt Alice Miller ein neues Konzept der Therapie, in dem die Emp?rung, zugelassen und vom Therapeuten ausgedrückt, ein wichtiges Mittel wird, um den Klienten das Erkennen der eigenen Geschichte und der Sch?den, die sie erleiden mussten, zu erm?glichen. In ihren Antworten auf Leserbriefe kommuniziert Alice Miller auf ihre einzigartige, starke Weise mit der unterdrückten Wahrheit ihrer Leser, indem sie niemals z?gert, an die Schrecken ihrer Geschichten zu glauben. Ihre Briefantworten zeigen, dass und wie in einer direkten und klaren Art über das bislang verschwiegene und unverstandene Leiden gesprochen werden kann und welche vitalen Kr?fte dadurch frei werden.
Da die Fakten hier ohne Umschweife benannt werden, k?nnen sich Menschen nach und nach ihren echten Gefühlen ann?hern und endlich Partei für das Kind ergreifen, das sie einmal waren und das sie so lange zum Schweigen verdammt haben. Das bringt sehr h?ufig die Krankheitssymptome zum Verschwinden, weil deren Funktion (der Schutz der Eltern, um der eigenen Angst zu entgehen) nicht mehr ben?tigt wird.

In der Erz?hlung  “Aus dem Tagebuch einer Mutter” erleben wir eine Frau, die durch die schlie?lich erreichte Empathie für sich selbst frei wird, ihrer Tochter mitfühlend zu begegnen. Es ist bewegend, an diesem Beispiel mit zu verfolgen wie sehr uns der Zugang zu unseren Gefühlen den Respekt  für die Gefühle unserer Kinder erleichtert und uns von den zerst?rerischen Konventionen unserer eigenen Erziehung befreit.

“Dein gerettetes Leben” stellt eine Art Verm?chtnis Alice Millers dar. Es enth?lt die Quintessenz ihrer Forschungen und ist vielleicht das wichtigste ihrer Bücher, da es nicht nur ihre Erkenntnisse über die Ursachen und Folgen der Kindesmisshandlungen pr?sentiert, sondern auch die M?glichkeiten ihrer Bew?ltigung durch eine ver?nderte Form der Kommunikation aufzeigt, die sich eindeutig und kompromisslos auf der Seite des Kindes engagiert.